Willkommen auf der Startseite

In eigener Sache

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Das besondere Sommer-Erlebnis: 
"Orpheus" in der Fränkischen Schweiz

Rilkes Sonette in Verbindung mit Landschafts - und Naturerlebnis

Wir freuen uns auf drei Tage intensiven "Da-Seins" vom 2. bis 4. August 2022 im Seminarhaus am Waldrand, Höfles.

Mehr Info im Flyer, Anmeldung bis zum 30. Juni.

 

 

Neu erschienen:

Die neue LZO - Literaturzeitung online No. 19 - Gemeinschaft leben.

 

 

In Vorbereitung:

LZO No. 20 - Schreiben

Die Jubiläumsausgabe wird im Frühjar 2022 erscheinen. >> Einladung zur Mitarbeit

 

 

 

   

Veranstaltungsübersicht 2022

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Veranstaltungen 2022
  • 12. März, 18.00 Uhr - Konzert-Lesung „Duineser Elegien“ aus Anlass des 100. Geburtstags der Elegien im CPH Nürnberg. Mit Lea Schmocker (Schauspielerin in Erlangen), Serkan Erol (Hauptschullehrer und Schauspieler in Augsburg) und Johannes Heiner (Initiatiator und Literaturwissenschaftler). Weitere Information im Flyer, Anmeldung direkt im CPH Nürnberg.
  • 19. März, 10.00 - 18.00 Uhr - Auftakt des Chakren-Projekts im Seminarhaus am Waldrand in HöflesDie Füße geerdet, den Kopf überhimmelt. Sieben Termine mit Kathrin (Yoga), Michaela (Philosophie) und Johannes (Kontemplation), einmal im Monat samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr; Anmeldung bei Michaela Moritz, weitere Informationen im Flyer.
  • 2. - 4. August - "Orpheus" in der Fränkischen Schweiz, Rilkes Sonette in Verbindung mit Landschafts- und Naturerlebnis. Drei Tage Rilke intensiv, Anmeldung bis 30. Juni, weitere Informationen im Flyer.
  • 16. November (Buß- und Bettag), 10 - 18 Uhr - „Requiem“ für Paula Modersohn-Becker, Rilkes Brief an eine frühverstorbene Freundin. Im Seminarhaus am Waldrand in Höfles

Bitte beachten Sie, dass folgende Veranstaltungen im CPH Nürnberg verschoben wurden!

Außerdem geplant:

  • Kontemplationstag zu den Gedichten Rose Ausländers mit Johannes Heiner. Begleitprogramm der Ausstellung Rose Ausländer „Mutterland Wort“ in der Egidienkirche Nürnberg
  • Finissage der Ausstellung Rose Ausländer „Mutterland Wort“ in der Egidienkirche Nürnberg mit Lea Schmocker und Rolf Bauer
Mein Angebot findet außerdem über das Internet statt. Ich gebe Ihnen gerne Auskunft über die Bedingungen für ein Fernstudium.

Das "Fernstudium Rilke" bietet 2021 noch ein bis zwei freie Plätze an für Menschen, die ihr Leben vertiefen möchten. Rilke ist bekannt für seinen Tiefgang. Man kann sich mit seiner Poesie beschäftigen und gleichzeitig dem eigenen Leben einen Sinn geben. Das ist die Chance, die das Fernstudium Rilke eröffnet.

 

Interesse geweckt? Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen direkt an Dr. Johannes Heiner: info[at]lyrikrilke.de

 

 

   

Digitale Lesung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

In Wurzeln wachsend - Rilkes Stundenbuch entdecken

Digitale Lesung mit Lea Schmocker und Dr. Johannes Heiner im CPH Nürnberg, die Sie auf YouTube sehen können.

Ankündigung und Einführung:


 

Digitale Lesung mit Lea Schmocker und Dr. Johannes Heiner: